Einzeldokument

CdS/43/057-059

Verfasser:
Ménard, Monsieur (Notar in Paris?)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1787-04-26
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Bonsoir, mes amis ; je vais vous donner 4 pages de réponse aux 8 dont vous avez composé votre dernière missive.
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank an CdS und ihren Vater für den 8-seitigen Brief. Grund seines Schweigens war eine Reise nach Saint-Germain-en-Laye. Fortsetzung des Schachspiels. Dank für die Musik, M. mag die Melodie und das Lied, ebenfalls für die Korrektur seiner Verse bzw. seines Liedes. Erhalt der Fabeln der CdS bzw. ihres Vaters, die er an Cailleau weiterleitet. Kommentare über die Fabel „Le Serin et son maître“, die ebenfalls an M. Gelhay geschickt wurde. Genaue Korrektur und Kritik dieser Fabeln, die an CdS' Vater adressiert sind. Traurigkeit über die Entfernung.
Weitere Personen:
Théis, Marie Alexandre de (Vater der CdS); Gelhay, Monsieur; Cailleau, André-Charles (Verleger und Drucker)
Orte:
Saint-Germain-en-Laye
Schlagwörter:
Musik; Briefpartner/Werk; Spiel; CdS: Frühe Werke, unterschiedliche (vor 1794)
Vermerk:
Schriftliche Anmerkung (Zahlen über das Spiel) der CdS
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/43/057-059. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06wq?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.