Einzeldokument

CdS/02_3/255-256

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Ursin, Pierre-François-Marie
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1828-04-20
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
J’ai reçu, Monsieur le président, la lettre que vous m’avez adressée et j’ai été extrêmement flattée de la preuve particulière d’estime
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank für Brief. Angebot der Mitgliedschaft in der Société académique de la Loire inférieure an CdS. Positive Reaktion der CdS. Bekanntschaft mit U. durch Vermittlung von Lémontey und Théremin. Beiliegend ein Paket mit allen ihrer derzeit verfügbaren Schriften, darunter auch ihre neueste Épître. Angebot, weitere Werke zu schicken und Auskünfte zu geben. CdS‘ Herkunft aus der Stadt Nantes (aufgrund der vorübergehenden Tätigkeit ihres aus der Picardie stammenden Vaters dort), in die sie seit ihrer Kindheit nicht mehr zurückgekehrt ist.
Weitere Personen:
Théremin, Charles Guillaume; Lémontey, Pierre-Édouard; Théis, Marie Alexandre de (Vater der CdS)
Orte:
Nantes; Picardie
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; CdS: Épître sur l’esprit et l’aveuglement du siècle (1828)
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/255-256. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06w5?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.