Einzeldokument

CdS/43/017-019

Verfasser:
Ménard, Monsieur (Notar in Paris?)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1786-11-25
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je suis, ma charmante amie, chez Madame la comtesse de Lauraguais qui est arrivée hier
Inhaltliche Stichpunkte:
Besuch bei der Gräfin von Lauraguais. Dank für die zugesandten Lieder. Gedanken über die Verpflichtungen, die Freundschaften mit sich bringen. Ménard bittet CdS, besser zu schreiben, und ihre Rechtschreibung zu überprüfen: sie soll nicht so schnell schreiben. Weiterführung des Schachspiels. Treffen mit der Familie Gelhay. Seine Verbundenheit mit der Familie de Théis.
Weitere Personen:
Gelhay, Familie; Lauraguais, comtesse de
Schlagwörter:
Musik; Freundschaft; Spiel
Vermerk:
Schriftliche Anmerkung (Zahlen über das Spiel) der CdS
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/43/017-019. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06v1?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.