Einzeldokument

CdS/02_3/210

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Duval, Alexandre, eigentl. Alexandre-Vincent Pineux
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1827-10-22
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
1
Anfang des Briefes:
Lisez, mon cher Duval, la lettre ci-jointe dont l’adresse est chargée de tout ce qui prouve qu’elle a couru le monde.
Inhaltliche Stichpunkte:
Beiliegend ein Brief für D., den CdS versehentlich nie abgeschickt hat (CdS/02_3/211-212). Ankündigung ihrer Ankunft in Paris im Dezember, Bitte um Benachrichtigung seines Bruders. Freude darüber, diesmal nicht allein, sondern in Begleitung SRDs zu sein. Bemerkung über Humorlosigkeit der Deutschen. Bitte um Brief nach Aachen. Grüße auch an seinen Bruder.
Weitere Personen:
Duval, Amaury, eigentl. Charles-Alexandre-Amaury Pineux
Orte:
Aachen
Schlagwörter:
Deutschland - Wahrnehmung
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: CdS/28/003 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/210. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06uk?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.