Einzeldokument

CdS/68/056-058

Verfasser:
Pipelet, Jean-Baptiste
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1815-07-14
Ausstellungsort:
Tours
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Ma chère fille, c’est le 10 juillet seulement que j’ai reçu ta lettre en datte [sic] du 23 juin.
Inhaltliche Stichpunkte:
Pipelet empfiehlt Minette nicht mehr zu stillen, weil sie schwanger ist. Bedauern, dass er so weit weg wohnt. Er hat bei sich das Miniaturporträt von Minette, das Dumont gemalt hat, sowie eine Zeichnung in Lebensgröße. Enthält auch: Haare, ohne Beschriftung
Weitere Personen:
Dumont, François
Orte:
Tours
Schlagwörter:
Familie/Familienrecht; Bildende Kunst
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/68/056-058. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06t3?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.