Einzeldokument

CdS/68/047-049

Verfasser:
Pipelet, Jean-Baptiste
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1816-11-17
Ausstellungsort:
Tours
Empfängerort:
Dourdan
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Ma chère fille, il y a bien longtemps que je n’ai reçu directement de tes nouvelles.
Inhaltliche Stichpunkte:
Pipelet beklagt sich über seine Schulden und seine nicht erwartungsgemäßen Wein- und Holzerträge. Er möchte sich 5000 Francs bei Minette leihen. Er plant, Minette das Geld (d.h. 1000 Francs pro Jahr) mit den jährlichen Erträgen seines Waldes zurückbezahlen.
Orte:
Coucy
Schlagwörter:
Wirtschaft/Finanzen
Vermerk:
Der Brief wurde nach Paris verschickt und nach Denizy weiter gesendet.
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/68/047-049. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06sr?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.