Einzeldokument

CdS/02_3/149

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Ladoucette, Jean Charles François, baron de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1826-06-26
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Ce n’est que d’aujourd’hui que je reprends mon train de vie ordinaire, Monsieur le Baron; j’ai rangé mon Cabinet
Inhaltliche Stichpunkte:
Wiederaufnahme ihrer Korrespondenzen und ihrer Arbeit nach Genesung von schwerer Krankheit. Angenehme Reise von Paris nach Aachen, dort Zusammentreffen mit SRD. L. genießt noch immer hohes Ansehen in Aachen. CdS‘ vollständige Genesung. Durchsicht des Manuskripts der neuen „Sapho“-Ausgabe vor der Weitergabe an Monsieur Lepeintre. Bitte an L., Lepeintre die verpätete Zusendung des Manuskripts zu erläutern. Bitte, CdS mitzuteilen, wie es mit dieser Angelegenheit vorangeht. Bitte, CdS‘ Notiz zu den Aufführungen der „Sapho“ in seine Notiz zu integrieren, so dass dem eigentlichen Text nur zwei Notizen und nicht drei vorangestellt werden müssen. Unleserlichkeit ihrer Schrift. Grüße an seine Frau und Kinder, auch von SRD.
Weitere Personen:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Lepeintre, Charles Emmanuel
Orte:
Aachen
Schlagwörter:
CdS: Sapho (1794)
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/149. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06so?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.