Einzeldokument

CdS/68/031-033

Verfasser:
Pipelet, Jean-Baptiste
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1801-05-15
Alternative Datierung:
25 floréal an IX
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Je désire, Madame, voir ma fille soit chez un de vos amis soit chez moi
Inhaltliche Stichpunkte:
Pipelet verlangt, seine Tochter einmal monatlich zu sehen. CdS soll ihm sagen, bei wem (Bekannte oder bei ihm) das Treffen stattfindet. Enthält auch: Anmerkung von CdS, er habe seine Tochter regelmäßig bei ihr besucht. Weil diese Lösung bisher immer gut funktioniert hat, versteht sie nicht, warum es auf einmal so problematisch ist für Pipelet, Minette bei ihr zu treffen.
Weitere Personen:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Orte:
Paris
Schlagwörter:
Familie/Familienrecht
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/68/031-033. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06rv?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.