Einzeldokument

CdS/68/025-027

Verfasser:
Pipelet, Jean-Baptiste
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1801-06-27
Alternative Datierung:
8 messidor an IX
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Ma chère Clémence, la dernière fois que je t’ai vu tu m’as parue moins enfant, ta sensibilité s’est manifestée, et j’ai remarqué avec beaucoup de satisfaction que tu éprouvais du plaisir à revoir ton père.
Inhaltliche Stichpunkte:
Pipelet hat seine Tochter sehr gern und freut sich, wenn sie sich ihm gegenüber nicht gleichgültig verhält. Er hatte vor kurzem Namenstag und hätte sich über einen Brief gefreut. Sein Bruder und sein Vater würden sich ebenfalls über Briefe von ihr freuen, außerdem hätten sie auch bald Namenstag. Enthält auch: Anmerkungen von CdS, die sich über diesen Brief an ihre elfjährige Tochter empört.
Weitere Personen:
Pipelet de Montizeaux, François Marie (Bruder von Jean-Baptiste Pipelet); Pipelet, François (Großvater von Minette)
Schlagwörter:
Familie/Familienrecht
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/68/025-027. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06rs?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.