Einzeldokument

CdS/68/020-022

Verfasser:
Pipelet de Montizeaux, François Marie (Bruder von Jean-Baptiste Pipelet)
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1802-01-09
Alternative Datierung:
19 nivôse an X
Ausstellungsort:
Coucy
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Quoique votre tante Montizeaux soit malade ma chère nièce, elle s’était occupée de vous; elle avait chargé une de ses amies de vous faire parvenir un léger cadeau...
Inhaltliche Stichpunkte:
Minettes Tante hat ihr etwas geschenkt. Ihr Onkel grüßt alle und entschuldigt sich bei Minette, weil er sie nicht besucht hat, als er das letzte Mal in Paris war. Enthält auch: Anmerkungen von CdS auf der Rückseite des Briefes über Händler, Geschäftsleute, Verkäufer ... [Überlegungen für ein Gedicht???].
Weitere Personen:
Pipelet de Montizeaux, François Marie (Bruder von Jean-Baptiste Pipelet); Salm, Constance de (CdS)
Schlagwörter:
Gesellschaftliches Leben
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/68/020-022. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06rh?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.