Einzeldokument

CdS/02_3/127-128

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Gouvion Saint-Cyr, Anne de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-08-30
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Il faut que je jase un instant avec vous, ma très aimable amie; je ne puis supporter
Inhaltliche Stichpunkte:
Bitte um Nachrichten von G. und ihrer Familie: Gesundheit, Aufenthaltsort etc. CdS‘ Sommer in Aachen und Dyck. Adlige Gesellschaft in Aachen, herablassende Bemerkung zu Nachbarn in Dyck. Hitzewelle. Girodet-Nachruf erhalten? Trauer um zahlreiche ihrer verstorbenen Freunde. Freude über einen Landsmann in ihrer direkten Umgebung: Ankunft des Général Maison. Vorhaben, im Herbst nach Paris zurückzukehren. Anmietung einer Wohnung in der Rue Richer, Mietverhältnis auf maximal drei Jahre befristet. Suche nach einer Wohnung oder einem Haus in einer ruhigeren Gegend. Bitte an G., sie bei ihrer Wohnungssuche zu unterstützen. Bevorstehende Dienstreise SRDs nach Koblenz. Bitte um Briefe von G. Grüße auch von SRD, auch an ihren Mann.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Maison, général, später maréchal Nicolas Joseph
Orte:
Aachen; Koblenz
Schlagwörter:
Wohnen/Haushalt; CdS: Sur Girodet (1825); Stadtleben; Gesellschaftliches Leben
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/127-128. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06rc?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.