Einzeldokument

CdS/02_3/105-106

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Stassart, Goswin Joseph Augustin, baron de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-03-26
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
J’ai bien tardé, Monsieur, à vous remercier de l’attention que vous avez eu de m’envoyer à Paris les journaux de la Belgique
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank für Zusendung belgischer Zeitungen, in denen CdS‘ Beitrag zur Fabelsammlung von Rigaud erwähnt wird. Beiliegend zwei Exemplare ihres Nachrufs auf Girodet. Bitte, eine kurze Ankündigung zu veröffentlichen. Bitte, alle Zeitungen nur im Umschlag auf die Post zu geben. Einladung, CdS auf Schloss Dyck zu besuchen, wo sie bis Oktober bleiben wird. PS: Herausgeber der „Revue encyclopédique“ erbittet Auskunft zum Ansehen seiner Zeitung in Belgien.
Weitere Personen:
Jullien de Paris, Marc-Antoine
Orte:
Belgien
Schlagwörter:
Constance de Salm - Rezeption; Presse; CdS: Sur Girodet (1825)
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/105-106. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06qu?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.