Einzeldokument

CdS/02_2/045-046

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Prous, Henry
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1816-05-17
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Empfängerort:
Liedberg
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Comment se porte Monsieur Prous?
Inhaltliche Stichpunkte:
Fragen der CdS über Prous’ Befinden, den Besuch von Louise, Nachrichten von Krefeld für Dyck (?), nach von CdS bestellter Pappe/Karton, den Zustand von Frankreich. Briefe aus Frankreich an die CdS liefern keine gute Nachrichten über die dortige Stimmung („on a beau dire et beau parler, sans un goût de liberté et une propriété assurée les hommes seront toujours prêts à se révolter”). Nachrichten aus der Zeitung : witzige Werbeschilder von Hoflieferanten aus der napoleonischen Zeit (CdS zitiert die „reine Hortense de Naples”, irrtümliche Bezeichnung).
Weitere Personen:
Kopp, Louise
Orte:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen; Krefeld; Neapel
Schlagwörter:
Frankreich - Politik
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C08/S65/049-054 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_2/045-046. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06op?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.