Einzeldokument

CdS/63/085-087

Verfasser:
Francq, Félix, baron de
Empfänger:
Francq, Constant de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1834-01-20
Ausstellungsort:
Aachen
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J’ai reçu samedi ta lettre qui m’a fait un bien grand plaisir.
Inhaltliche Stichpunkte:
Alltag in Aachen: Voltigier-Unterricht, Besuche, Bälle. Madame de Ritz ist niedergekommen und hat einen Jungen bekommen. PS von CdS: Sie will wegen der Cholera nicht in Lüttich übernachten, sondern in Tirle[mont?] bei Madame Loyarts. Weiterreise über Brüssel, Valenciennes, Roye et Paris. Korrekturen und Verbesserung eines Werkes.
Weitere Personen:
Forster, Charles (auch Karol); Ritz, Frau (von?); Biergans, Joseph Wilhelm (Staatsanwalt in Köln); Ritz, Wilhelm; Copstald, Monsieur; Sartorius, Ehepaar; Quelleter, Monsieur; Mallinkrodt, Herr von; Hanselm, Kolonnel; Colz, Madame de; Loyarts, Madame; Colz, Monsieur de
Orte:
Brüssel; Lüttich/Liège; Valenciennes; Roye
Schlagwörter:
Reise/Mobilität; Cholera
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/63/085-087. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06ny?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.