Einzeldokument

CdS/63/077-079

Verfasser:
Francq, Félix, baron de
Empfänger:
Francq, Constant de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1834-01-29
Ausstellungsort:
Aachen
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Nous avons reçu ce matin une lettre que tu avais adressée à Monsieur Funke, ne sachant pas que nous étions encore ici.
Inhaltliche Stichpunkte:
Abreisepläne nach Paris. Félix ist krank. Lokalnachricht: Ein ehemaliges, überflutetes Bergwerk wurde aus Versehen durchbohrt und das Wasser ist in das neue Bergwerk eingedrungen. Es besteht trotz ständigen Pumpens keine Hoffnung mehr für die 58 Personen, die sich noch im Bergwerk befinden. Postskriptum von CdS [von Félix geschrieben]: Abreisevorbereitungen, Streit zwischen den Hausangestellten. Sorge, ob es noch Cholera gibt.
Weitere Personen:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Holz, Herr (Kommissar); Trosdorff, Fräulein
Orte:
Brüssel; Lüttich/Liège; Sint-Truiden = Saint-Trond, Belgien
Schlagwörter:
Reise/Mobilität; Cholera
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/63/077-079. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06nw?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.