Einzeldokument

CdS/63/016-017

Verfasser:
Francq, Constant de
Empfänger:
Francq, Alexandre de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1824-09-20
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Comme chere [sic] Maman n’envoyes[(sic] les lettres qu’aujourd’hui, cela fait que je peux t’écrire une lettre ce qui me fait beaucoup de plaisir.
Inhaltliche Stichpunkte:
CdS hat Bücher bestellt für sich und Constant, der auch in CdS’ Schlafzimmer lesen und arbeiten darf. Er gibt eine lustige Geschichte wieder, die er in einem Deutschgrammatikbuch gefunden hat. Besuch von seinen Cousins.
Weitere Personen:
Théis, Adolphe de; Canot / Canaux, Monsieur (unklar ob Vertrauensmann der Salm-Dyck oder/und Cousin der Francq?); Salm, Constance de (CdS)
Orte:
Paris
Schlagwörter:
Kindheit
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/63/016-017. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06n8?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.