Einzeldokument

CdS/41/078-080

Verfasser:
Francq, Félix, baron de
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1837-08-09
Ausstellungsort:
Ems
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je continue toujours à me bien porter, je crois que les eaux me feront beaucoup de bien, et le temps se passe agréablement ici.
Inhaltliche Stichpunkte:
Félix erholt sich in Ems: Er badet regelmäßig, macht täglich Ausflüge (z.B. zur einem Silberbergwerk), geht zum Ball … Er erzählt, dass der Großherzog von Nassau in der Lahn gefischt hat.
Weitere Personen:
Funke, Wilhelm (Gartendirektor Dyck); Nassau, Wilhelm I., Großherzog von
Orte:
Ems
Schlagwörter:
Gesundheit/Krankheit
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/41/078-080. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06mv?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.