Einzeldokument

CdS/41/035-037

Verfasser:
Francq, Félix, baron de
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1844-04-04
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Monsieur Drais est venu nous apporter votre bonne et longue lettre que nous avons lue avec le plus vif intérêt.
Inhaltliche Stichpunkte:
CdS hat vor, den Sommer in Paris zu verbringen. M. de Ladoucette wollte sie gern in Dyck besuchen. Umbauarbeiten von Félix’ Wohnung. Er hat am Vortag Wache bei den Tuileries gehalten. Nachrichten von Bekannten. Er hat sich für CdS bei Mme de Fogères für die fehlende Antwort auf ihren Brief entschuldigt.
Weitere Personen:
Francq, Ozélie (Azélie), baronne de; Depping, Georges-Bernard; Francq, Alexandre de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Ladoucette, Jean Charles François, baron de; Mathon de Fogères, Madame (geb. Boucharlat); Paganel, Madame G., geb. von Senfft-Pilsach; Roger, Jacques-François, baron; Saint-Rémi, Gabrielle de; Comte, Madame (épouse d'Achille); Soult, Maréchal Nicolas Jean-de-Dieu; Saint-Rémi, Madame de; Saint-Rémi / Rémy, Alphonse Casimir [de]
Orte:
Paris
Schlagwörter:
Gesellschaftliches Leben; Wohnen/Haushalt
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/41/035-037. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06mf?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.