Einzeldokument

CdS/02_1/176-179

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Gudin de La Brenellerie, Paul-Philippe
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1808-09-14
Ausstellungsort:
Alfter
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
7
Anfang des Briefes:
Je vous écris, Monsieur, d’un petit château où je suis depuis quelques jours.
Inhaltliche Stichpunkte:
Aufenthalt in Schloss Alfter, klein im Vergleich zu Dyck. Positive Beschreibung des Schlosses und der Umgebung. Anreise aus Dyck. Prächtiges früheres kurfürstliches Schloss Brühl, heute unbewohnt, beherbergt die Räume der Ehrenlegion. Verse über den Blick aufs Siebengebirge aus dem Schloss Alfter. Das Siebengebirge mit dem Drachenfels. CdS’ Arbeiten an einer Version der Drachenfelslegende in Versform. Sehnsucht nach Paris. Vergleich Stadt – Land. Bitte um Briefe. Rückkehr nach Paris Mitte Oktober. Nachrichten von Langlès. Nachruf noch nicht abgeschlossen.
Weitere Personen:
Langlès, Louis-Mathieu
Orte:
Brühl; Drachenfels, Siebengebirge; Siebengebirge
Schlagwörter:
Wohnen/Haushalt; Landleben/Provinzleben
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C02/S09/306-308 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/176-179. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06le?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.