Einzeldokument

CdS/02_1/169-170

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Fréville, Madame de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1808-06-11
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Vous pensez donc, très aimable dame, que c’est par coquetterie que je vous ai écrit
Inhaltliche Stichpunkte:
Verse übers Kokettsein. Frévilles Genesung von Krankheit. CdS geht es in Dyck erstaunlich gut. Geringe Erwartungen. Sehnsucht nach Freunden und geistreichen Gesprächen. Danke für Nachrichten von gemeinsamen weiblichen Bekannten. Grüße an Dufresnoy. Bitte um Nachrichten aus Frankreich, verlässlicher als Zeitungsmeldungen. Besuch in Dyck. Geringere Ansprüche als in Paris.
Weitere Personen:
Dufresnoy, Adélaïde-Gillette, geb. Billet
Schlagwörter:
Freundschaft; Gesellschaftliches Leben
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C02/S09/294-295 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/169-170. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06l1?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.