Einzeldokument

CdS/02_1/151-152

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Raboteau, Pierre Paul
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1805-10-18
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je vais retourner à Paris dans 15 jours, Monsieur,
Inhaltliche Stichpunkte:
Geplante Rückkehr der CdS nach Paris am 8. November. CdS war sehr mit dem Verfassen eines neuen Werks beschäftigt. Will nach dem ruhigen und gesunden Landleben auch einen ruhigeren Rhythmus in ihrem Pariser Leben einführen. SRD muss wegen verschiedener Geschäfte in Dyck bleiben, Traurigkeit der CdS über diese Trennung. Philosophische Betrachtungen über die Illusion des bewegten Pariser Lebens. Tiefe Traurigkeit der CdS wegen des Todes der Mme Mentelle.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Mentelle, Léone, geb. Vincent; Raboteau, Marie Émilie, geb. Seignette (Ehefrau des Pierre Raboteau)
Schlagwörter:
Stadtleben
Vermerk:
Der Brief ist in dieser Abschrift fälschlicherweise auf den 1806-10-18 datiert. Anhand der Erwähnung des Todes der Madame Mentelle lässt sich aber sicher feststellen, dass er aus dem Jahr 1805 stammen muss. Im Original vorhandenes Postskriptum (Grüße an die Familie La Chabeaussière) fehlt.
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C09/S74/029-031 >; Abschrift: C02/S09/201-202 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/151-152. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06k9?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.