Einzeldokument

CdS/02_1/138-139

Verfasser:
Desroches, L.B., geb. Lalande
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1805-07-25
Ausstellungsort:
Mâcon
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame, Madame Joliveau, qui veut bien quelquefois me donner de ses nouvelles, m’a fait le plaisir de me donner
Inhaltliche Stichpunkte:
CdS‘ Neuigkeiten von Joliveau erhalten. CdS‘ Ankunft in Dyck. Hofft auf inspirierende Wirkung des Landlebens. Warten auf CdS‘ neues Werk, aus dem CdS bereits Auszüge zitiert hat. Desroches Einsamkeit. Ihr Vorhaben, eines ihrer Stücke vertonen zu lassen, Zusammenarbeit mit einem Komponisten. Weitere Projekte: „Le bal masqué“ und „L’Indiscret“, inhaltliche Aspekte. Geplante Aufführung im kommenden Winter. Dank an CdS.
Weitere Personen:
Joliveau de Segrais, Marie-Madeleine, gen. Adine / Admée, geb. Gehier
Schlagwörter:
Musik; Briefpartner/Werk
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C02/S09/196-197 >; Original: CdS/76_1/058-060 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/138-139. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06jp?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.