Einzeldokument

CdS/40/097-099

Verfasser:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Empfänger:
Francq, Félix, baron de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1847-01-02
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Empfängerort:
Nizza
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J’ai reçu, mon cher Félix, la lettre du 22 et je te remercie, ainsi qu’Azélie, de vos bons souhaits pour l’année où nous entrons.
Inhaltliche Stichpunkte:
Félix hat offenbar entschieden, zwei weitere Jahre in Nizza zu verbringen. In Dyck ist das Wetter kalt und nass. SRD hat Schwierigkeiten, einen geeigneten Tag für eine große Jagd zu finden, weil seine Bekannten schon gesellschaftliche Verpflichtungen haben. Er erwähnt die Hochzeit der Prinzessin zu Löwenstein (Witwe von Franz zu Salm-Salm) mit Carl Prinz zu Solms. Letzterer hatte den Auftrag, in Texas Land für deutsche Siedler zu gewinnen.
Weitere Personen:
Solms, Graf von; Gudenau / Gudenow, Herr von; Solms-Braunfels, Carl zu; Georg V., König von Hannover; Salm-Salm, Franz zu; Löwenstein, Maria Prinzessin zu
Orte:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen; Nizza; Texas
Schlagwörter:
Gesellschaftliches Leben; Gesundheit/Krankheit
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/40/097-099. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06j5?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.