Einzeldokument

CdS/40/086-088

Verfasser:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Empfänger:
Francq, Félix, baron de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1846-10-16
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Empfängerort:
Nizza
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J’ai enfin reçu hier, mon cher Félix, ta première lettre de Nice, et suis enchanté de t’y savoir arrivé en bonne et joyeuse santé, ainsi qu’Azélie et ton enfant.
Inhaltliche Stichpunkte:
Félix ist wegen seiner Gesundheit ans Mittelmeer gefahren und verweilt derzeit in Nizza. Die Post braucht 9 Tage von Nizza nach Dyck, vor allem weil das Wetter sehr schlecht ist. SRD hofft sehr, dass er die nächsten Monate in Berlin nicht gebraucht wird und Félix in Nizza besuchen kann. Tod des Bedburger Pfarrers und Hoffnung, dass der neue Pfarrer ihm zusagt – er denkt konkret an den Vikar von Neuenhausen.
Weitere Personen:
Francq, Ozélie (Azélie), baronne de; Francq, Emmanuel de; Sartorius, Herr (Vikar aus Aachen)
Orte:
Aachen; Berlin; Marseille; Nizza; Hyères; Neuenhausen
Schlagwörter:
Deutschland - Politik; Reise/Mobilität
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/40/086-088. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06i7?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.