Einzeldokument

CdS/40/072-074

Verfasser:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Empfänger:
Francq, Félix, baron de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1846-05-06
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Permets-moi, mon cher Félix, de commencer par te gronder de l’imprudence que tu as eue, et du peu de soin que tu as pris de ta santé.
Inhaltliche Stichpunkte:
SRD macht sich Sorgen um Félix, der auf der Rückreise nach Paris krank war. Félix hat Probleme mit seinen Hausangestellten. Besuch von einem Major aus Neuss, der anschließend zur Beerdigung des Offizier Sabienski ging. Mme Gudenau ist schwanger. SRD hat M. Rougemont Geld für Félix zukommen lassen.
Weitere Personen:
Zabiensky, Herr von (Offizier und Bürgermeister); Gudenau / Gudenow, Frau von; Rougemont, Monsieur de
Schlagwörter:
Wohnen/Haushalt; Gesundheit/Krankheit
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/40/072-074. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06hp?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.