Einzeldokument

CdS/02_1/095

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1800-03-05
Alternative Datierung:
14 ventôse an VIII
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
1
Anfang des Briefes:
D'où vient, ma chère, ne reçois-je point de vos nouvelles?
Inhaltliche Stichpunkte:
Verschobene Aufführung eine Stückes („Camille“) der CdS im „Théâtre français“. Erwartete Rezeption des Stücks, die auch dem Zufall geschuldet sein kann. Möglichkeit und Umgang mit einem eventuellen Misserfolg. Warten auf weitere Verse der S. CdS betont ihr Interesse für S.
Schlagwörter:
Theater; Constance de Salm - Rezeption; CdS: Camille ou Amitié et imprudence (1799)
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C05/S37/008 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/095. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06hg?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.