Einzeldokument

CdS/02_1/091-092

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1799-09-06
Alternative Datierung:
20 fructidor an VII
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je ne veux pas tarder plus longtemps, ma chère élève, à vous envoyer la légère marque d’amitié
Inhaltliche Stichpunkte:
Zusendung einer Haarsträhne als Freundschaftsbeweis. Urteil zu S’ Gedicht „A maman“. Anmerkung zum Reimschema. CdS’ Gesundheitszustand, Äußeres. Bedauern, S nicht persönlich treffen zu können. CdS’ Wesen und Außenwirkung. Freude an Zusammensein mit Freunden. Gelegentliche und rasch vorübergehende Melancholie. Naturell der S. Aufforderung, weiterhin zu arbeiten. Abschließende Anmerkung zu S’ Gedicht.
Weitere Personen:
Seneca, Lucius Annaeus
Schlagwörter:
Freundschaft; Alter/Jugend; Briefpartner/Werk
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: CdS/34/049-050 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/091-092. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06hc?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.