Einzeldokument

CdS/02_1/075-076

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1798-08-28
Alternative Datierung:
11 fructidor an VI
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Il y a bien longtemps, Mademoiselle, que je ne vous ai écrit;
Inhaltliche Stichpunkte:
Antwort auf den letzten Brief von S. Neue Textproben? Lernen aus Fehlern. Italienischunterricht der S. Weitere Fremdsprachen. Rat der CdS, in jungen Jahren viel zu lernen. Verweis auf Helvétius. CdS kennt Schriftsteller Castel nicht, nach dem S. gefragt hat. CdS liest insgesamt sehr wenig und vor allem Klassiker. Erstes persönliches Aufeinandertreffen in Paris anlässlich der geplanten Reise der S.? Grüße an ihre Mutter.
Weitere Personen:
Castel, René Richard Louis; Helvétius, Claude Adrien
Schlagwörter:
Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Briefpartner/Werk
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: CdS/34/026-027 und 030 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/075-076. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06g7?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.