Einzeldokument

CdS/02_1/055

Verfasser:
Legouvé, Gabriel-Marie
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1798-00-00
Alternative Datierung:
an VI
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
D’après ce qui m’a été dit, Madame, votre lettre est une énigme pour moi.
Inhaltliche Stichpunkte:
Wunsch, CdS in der gelehrten Gesellschaft zu hören. Vorlage der Schriften entspricht keiner Zensur. Soll Qualität sicherstellen und möglichen politischen Schaden von der Gesellschaft abwenden. Gültigkeit der Regeln für alle. Nochmaliger Wunsch, CdS möge sich entschließen, ihre Verse im Lycée vorzutragen. Anmerkung Vigées, der sich diesem Wunsch Legouvés anschließt.
Weitere Personen:
Ducis, Jean-François; Vigée, Étienne; La Chabeaussière, Ange Étienne Xavier Poisson de; Prévost de Longpérier, Monsieur
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft
Vermerk:
Anmerkung der CdS: Dieser Brief ist die Antwort auf einen Brief der CdS an Legouvé, der nicht mehr auffindbar ist.
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/055. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06fk?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.