Einzeldokument

CdS/67/017-019

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Raboteau, Pierre Paul
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1819-01-07
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Il faut pourtant, mon cher ami, que je vous dise mes réflexions que j’ai fait[es] à votre sujet.
Inhaltliche Stichpunkte:
Wunsch der CdS, keine Komplimente, sondern Auszügen aus den Werken ihrer Freunde in ihrem Album zu versammeln. Ausnahme etwa für Mentelle. Wunsch, R. möge eine Fabel, ein Märchen oder einen Auszug aus seinem Lieblingswerk hineinschreiben. Beschränkung des Raumes für R. aufgrund der chronologischen Ordnung des Albums.
Weitere Personen:
Gudin de La Brenellerie, Paul-Philippe; Lantier, Étienne-François de; Martini, Jean Paul Égide, eigentl. Johann Paul Ägidius Martin bzw. Schwarzendorf; Mentelle, Edme; Pugnet, Monsieur
Schlagwörter:
Freundschaft
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C06/S43/418-419 >

Zitierempfehlung:
CdS/67/017-019. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-04xo?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.